• Graffiti entfernen mit dem Hochdruckreiniger….und worauf wir beim Kauf achten sollten!

     Graffitientfernung spielend leicht , Hochdruckreiniger als Graffitientferner

    Graffiti sind allgegenwärtig, immer und überall. Sie begleiten uns im Alltag und sind uns fast schon zur Gewohnheit geworden. Erst wenn unser Eigentum, unsere Hausfassade, unsere Garage oder sogar unser Auto mit unschönen Graffitischmiereien verziert worden sind, werden wir wach und sehen sie……und ärgern uns! Graffiti an Häuserwänden, Graffiti an Zügen und Bussen, Graffiti an Brückenpfeilern und in Unterführungen, Graffiti in öffentlichen Toiletten und sogar auf Denkmälern. In gewisser Weise können wir auch hier von Umweltverschmutzung reden. Nicht nur im visuellen Sinne, denn hochgiftige Aerosole tragen wesentlich zur Umweltverschmutzung bei.
    Um unserer Umwelt etwas Gutes zu tun, können wir bei der Entfernung größerer Graffitis auf chemische Mittel verzichten, denn viele Arten von Graffiti können wir auch ohne irgendwelche Mittelchen entfernen, indem wir uns für einen Hochdruckreiniger entscheiden. Damit lassen sich mühelos selbst hartnäckigste Graffiti-Schmierereien von der Hauswand und vom Boden beseitigen. Statt mühsam zu bürsten und zu schrubben, kann man bequem zusehen, wie die Farbe, das Graffito und der Schmutz einfach vom Wasserstrahl weggefegt werden. Die Graffiti-Farben werden mit Düsengeschwindigkeit weggeblasen. Und dennoch verbrauchen diese kraftvollen Powergeräte wesentlich weniger Wasser als ein Gartenschlauch. Laut Marktführer Kärcher versprüht ein Hochdruckreiniger mit 100 bar ca. 400 Liter Wasser in der Stunde, wogegen unser guter , alter Gartenschlauch die achtfache Menge in gleicher Zeit verbraucht. Mit der Kraft des reinen Wassers lassen sich Graffiti rückstandslos entfernen. Zudem erreichen wir mit unserem Hochdruckreiniger selbst die verwinkelsten Ecken, genauso wie sie der Sprayer mit seinem Farbspray auch erreicht. Wer dem Graffiti mit dem Hochdruckreiniger zu Leibe rücken will, sollte unbedingt auf den Druck und die zu reinigende Oberfläche achten. Sandstein zum Beispiel kann bei Hochdruck bis zwei Millimeter weit abgetragen werden. Bei Sandstein sollte der Druck 100 bar nicht überschreiten.
    Doch sowohl bei der Anschaffung als auch beim Gebrauch der Dreckentferner kann man viel falsch machen.

    Video zu Hochdruckreiniger im Test von „Selbst ist der Mann“


    BannerFans.com

    Wichtige Tipps vom Graffitientferner: Darauf sollten Sie beim Kauf eines Hochdruckreinigers unbedingt achten!

    Kaufen können wir ihn über all, ob Obi, Amazon, Ebay, Baumarkt oder sonstwo. Die Auswahl und das Angebot ist riesengroß und sehr verwirrend. Deshalb hier die wichtigsten Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten:.
    Um Graffiti rückstandslos von der Hauswand zu entfernen, ist darauf zu achten, daß wir uns nicht von Billigangeboten blenden lassen. Denn dort wird desöfteren mit hohem Druck geworben, der geringe Wasserdurchsatz jedoch nicht wirklich erwähnt. Haben wir ein großes Graffito von der Hauswand zu entfernen, würden wir viel länger für die gleiche Fläche brauchen, da das Wasser nach dem Austritt aus der Düse zu schnell zerstäubt wird und wir dichter an der zu bearbeitenden Fläche arbeiten müssten.
    Ideal ist eine Wassermenge von mindestens zehn Litern pro Minute bei einem Druck von mindestens 120 bar.
    Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium: Achten Sie unbedingt darauf, daß sich der Druck direkt an der Lanze des Hochdruckreinigers regulieren lässt. Denn auch das ist sehr entscheidend für eine bequeme Graffitientfernung. Wir können die Härte des Wasserstrahls easy auf den jeweiligen Untergrund anpassen und pausenlos weiterarbeiten, ohne jegliche Unterbrechung. Unsere Fassade wird in kürzester Zeit in neuem Glanz erstrahlen.

    Eine Zeiterparnis beschert uns auch eine integrierte Schlauchtrommel, die uns jegliches Wirrwarr des Hochdruckschlauches während der Graffitientfernung ersparen kann.
    Zum Zwecke einer effektiven Graffiti-Entfernung ist es auch von Bedeutung, dass wir uns gut über das Zubehör informieren, das unser fleißiger Helfer an Bord haben sollte:
    Die Flachstrahldüse – zur Entfernung von Graffiti , Farbe und anderen Verschmutzungen auf Kunststoff und Glas (Autoscheiben)
    Die Rotordüse – Besonders gut geeignet für hartnäckige und dickschichtige Verschmutzungen auf größeren Flächen.
    Der Flächenreiniger – Mit dem Flächenreiniger (z.B. Powerschrubber) lassen sich große Flächen an Ihrer Fassade, an Fliesen und Terassen spritzfrei reinigen.

    Um zu gewährleisten, dass unser Untergrund bei der Graffitientfernung nicht beschädigt wird, konzentrieren wir uns bei der Auswahl unseres Hochdruckreinigers darauf, daß die Regulierbarkeit im Arbeitsdruck, der Wassermenge und die Art der Bedüsung exakt auf den zu reinigenden Untergrund einstellbar ist.

    Hochdruckreiniger von Amazon – hier klicken!!!
    BannerFans.com

     …..Graffiti hin, Graffiti her – Graffiti entfernen ist nicht schwer!

    >>> zurück nach oben

    Graffitientferner Tipps

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Schnelle und einfache Graffitientfernung!!!

Ich verrate Dir kostenlos die 7 besten Insidertipps für die Graffitientfernung 

Graffitientferner Tipps

 

Jetzt downloaden!